Serie: windelfreie Ausstattungs-Empfehlungen *windelfrei Schlaf-Overall*

Wie praktiziere ich windelfrei am stressärmsten nachts ?

In der letzten „Folge“ der windelfrei-Ausstattungs-Serie habe ich ja schon ein wenig über meine Tüfteleien und Gedankengänge über die windelfreie Nacht-Gestaltung geschrieben und hier stelle ich nun unseren selbst entworfenen Schlafoverall vor, bei welchem Bauch und Rücken warm bleiben aber auch abhalten schnell und einfach ist:

 

Windelfrei Schlafi

Dieser Schlafi ist kein normaler Schlafi, nein er hat die typische windelfrei-Öffnung im Schrittbereich, wie man in der folgenden Bilder-Galerie ganz gut erkennen kann

Wie schon erwähnt, habe ich einiges probiert, vom windelfrei-Nachthemd bis windelfrei-Hose…., doch bei unseren kleinen Wühlmäusen waren immer die Oberteile total eingerollt, zerknautscht und zerknüllt und Bauch und Rücken frei. Das gefiel mir gar nicht und irgendwann, so im Halbschlaf (da kommen mir manchmal die genialsten Ideen, wenn ich sie nicht beim Einschlafen wieder vergesse…) war sie da, diese Idee, warum nicht einfach einen einteiligen Schlafanzug mit windelfrei-Öffnung nähen? Diese habe ich dann auch gleich umgesetzt und seitdem nutzen wir diese Art Schlafkleidung äußerst gern

Das Konzept:

In Verbindung mit dem Schlafbody ergibt der windelfrei-Schlafi ein sehr praktisches und leicht zu handhabendes (natürlich rein subjektiv empfunden) Schlafgewand. Im folgenden ein paar Impressionen, wie Schlafanzug in Kombination mit dem Body aussehen:

Wenn Du gern auch mal unser Windelfrei-Schalfoutfit ausprobieren möchtest, schreib mich gern an, manchmal haben wir gerade zu klein gewordene Klamotten abzugeben oder wir nähen ganz nach Deinen Wünschen Dein persönliches Outfit. Leider lässt die Eröffnung des geplanten Online-Shops noch etwas auf sich warten…

4 + 2 =

Über: Mirjam

glücklich verheiratet und leidenschaftliche (Trage-) Mama von 4 Söhnen und 7 Töchtern (und 7 Himmelsbabys), ein bisschen verrückt, immer auf der Suche nach alternativen Wegen und dadurch ständig aneckend, gern barfuß, strickend, nähend, improvisierend und am liebsten draußen unterwegs